Westfälischer Golfclub Gütersloh verpasst Sieg im Westfälischen Clubpokal nur sehr knapp

Zum Saisonabschluß stand der Westf. Clubpokal auf dem Programm der Clubmannschaft des Golfclubs Gütersloh.
Dieses traditionsreiche Turnier ist in den letzten Jahren fest in der Hand der Gastgeber des Golfclubs Wasserburg Anholt gewesen und auch dieses Jahr schickte die Mannschaft aus der 2. Bundesliga ein starkes Team ins Feld.

Gütersloh konnte nicht die absolute Topbesetzung stellen, wurde aber von Denise Dange (Hcp 1,8) aus der Damenmannschaft noch verstärkt.

Mannschaft Westf. Club Pokal 2016

Nach den Vierern am Sonntagmorgen lag das Team nur auf dem dritten Rang und hatte mit einigen verschobenen Putts und verlorenen Bällen zu kämpfen. In Führung lag die Heimmannschaft aus Anholt gemeinsam mit dem anderen Team aus der 2.Bundesliga, dem Golfclub Teutoburger Wald aus Halle (beide +7), das mit einer stark verjüngten Mannschaft antrat.
Güterloh lag bereits 7 Schläge zurück (+14) und rechnete sich da nur noch wenige Chancen auf den Titel aus.

Die Einzel zeigten aber ein ganz anderes Bild, die Mannschaft kämpfte sich Schlag um Schlag zurück. Herausragend waren die Ergebnisse von Philipp Kuche 71 (einen Schlag unter Par) und Dirk Becker 72 (Par), sowie weitere starke Runden von Denise Dange 75, Benjamin Ibold 75 und Florian Mitzscherlich 78. Streichergebnis war Henrich Steinmeister mit 83.
Es musste bis zum letzten Spieler gezittert werden wer das Rennen macht.
Am Ende behielt Anholt aber knapp die Nase vorn und konnte mit 2 Schlägen Vorsprung gewinnen.
Halle wurde mit einem Rückstand von 18 Schlägen auf Platz 3 verwiesen, vor Dortmund, Widukind Land, Marienfeld, Rheine und Münster.

„Wir haben tolle Einzel gespielt. Viel besser geht es kaum“, sagte Kapitän Christian Wolf, der sichtlich zufrieden mit der Platzierung und dem Saisonabschluß war.

AK 65 schafft sensationell den Aufstieg in die 1. NRW- Liga

Am letzten Spieltag war es geschafft! Der bis dahin herausgespielte knappe Vorsprung von 8 Schlägen ggü. dem GC Hünxerwald konnte im GC Paderborner Land erfolgreich verteidigt werden. Das war der Aufstieg in die 1. NRW-Liga! Unser Team hat sich durchgesetzt gegenüber den Mannschaften vom GC Paderborner Land,Dortmunder GC, GC Hünxerwald, GC Rheine-Mesum und GC Münster- Wilkinghege.

AK65 Herren 2016

Foto v.l.n.r.: Günter Wilmsmeier, Friedhelm Siekmann, Rainer Woermann, Franz-Josef Rüpp, Hermann Benkelberg, Peter Pietschok. Nicht im Bild: Jürgen Neisen

 

Springkraut Aktion mit 18 freiwilligen Helfern erfolgreich beendet

Das indische Springkraut schreit auch in diesem Jahr wieder nach Vernichtung und 18 freiwillige Helfer folgten dem Ruf. Bei der Springkrautaktion wurde deutlich, dass unsere Maßnahmen der letzten Jahre Erfolge aufweisen. Der Bestand innerhalb des Platzes ist weniger geworden, lediglich am Lauf der Wapel ist starker Befall vorhanden.

Damenmannschaft feiert Aufstieg in die 2. Bundesliga

Nach dem ersten Spieltag stand der WGC noch auf dem letzten Tabellenplatz, rollte dann aber das Feld von hinten auf

Sie wollte gar nicht da sein. Eigentlich. Denn der Urlaub war seit langem geplant. Als dann aber klar war, dass die von ihr trainierten Damen des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh am letzten Regionalliga-Spieltag die Meisterschaft perfekt machen können, kehrte Trainerin Nicole Crasmöller eher von ihrer Reise zurück. Weiterlesen

Herrenmannschaft steigt in die Oberliga ab

WGC Gütersloh steigt in die Oberliga ab

Benjamin Ibold ist seit Sonntag seinen Platzrekord los. Der hatte acht Jahre Bestand

Gütersloh. Der Abschied fällt nicht allzu schwer. Schließlich konnte sich das Herrenteam des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh lange genug damit auseinandersetzen, im kommenden Jahr wieder in der Oberliga abschlagen zu müssen.

Weiterlesen