Etikette – Pitchmarken, Divots und Bunker

Leider muss es hier mal wieder erwähnt werden. Die Etikette auf dem Platz lässt etwas zu wünschen übrig. Von Spielern und Spielerinnen verursachte Beschädigungen (Divots und Pitchmarken) werden leider nicht immer entfernt. Bunker werden nicht geharkt.

Sehr viele Spieler und Spielerinnen freuen sich in diesem Jahr über die seit langer Zeit besten Platzverhältnisse. Damit dies so bleibt, ist aber die Arbeit des Greenkeepingteams alleine nicht ausreichend. Wir Spieler und Spielerinnen müssen mithelfen und Divots auf den Fairways und Pichtmarken auf den Grüns korrekt sofort entfernen.

Eine Beschädigung, die sofort korrekt repariert wird, heilt innerhalb von 24 Stunden rückstandslos. Ein Divot oder eine Pitchmarke, die erst später repariert wird, benötigt leider 14 Tage und länger, um spurlos zu verschwinden. Im ausgeschlagenen Divot wachsen schneller die Gänseblümchen als das Gras.

Auch im Bunker sind immer wieder Fußspuren zu finden, die trotz vorhandener Harken nicht beseitigt werden. Auf den Harken sind extra Aufkleber angebracht, die darum bitten, die Harken komplett wieder in den Bunker zu legen. So können unsere Greenkeeper schneller um die Bunker mähen und müssen nicht immer wieder die Mähmaschine während des Rasenmähens verlassen.

Zeit ist Geld! Wir als Mitglieder müssen die Greenkeeper bezahlen. Im Rahmen von Golf & Natur und in Zusammenarbeit von Vorstand und Greenkeepingteam wurden viele Optimierungen erarbeitet, um Ihren Mitgliedsbeitrag so gering wie möglich zu halten.

Also helfen Sie mit!