Niklas Büren hat die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golf Professional als Jahrgangsbester bestanden

Nach einer umfangreichen 2,5 jährigen Berufsausbildung zum „Fully Qualified PGA Golf Professional“ kann sich Niklas Büren (25) vom Westfälischen Golf-Club Gütersloh nun endlich freuen. Mit einem Notendurchschnitt von 1,38 hat er die Prüfung als Jahrgangsbester bestanden.

Eine Woche lang musste er sein Können unter Beweis stellen und zeigen, was er in seiner Ausbildung gelernt hat. Während der Prüfungstage musste Niklas Büren umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Kaufmännisches Wissen, Finanzplanung, Marketing und Wettspielorganisation sowie Golftechnik und Sportwissenschaften nachweisen. Kernstücke der Prüfung waren schließlich die Lehrproben im Einzel- und Gruppenunterricht, bei denen Büren unter den Augen der Prüfer unterrichten und sein Können in der Praxis zeigen musste.

Auch Hans-Günter Schucht, Präsident vom WGC und der gesamte Vorstand sind sichtlich stolz und gratulieren dem neuen PGA Golf Pro über seine bestandene Prüfung.

Im Westfälischen Golf-Club Gütesloh betreut Niklas Büren das Einzeltraining sowie auch das Mannschaftstraining der Herren- und der Jugendmannschaft. Außerdem ist er Jugendkoordinator der Jugendabteilung.

WGC Gütersloh ist Vize-NRW-Meister

Die Herren der AK 30 Mannschaft des Westfälischen Golfclubs Gütersloh starteten dieses Jahr bereits am ersten Spieltag in Krefeld mit einem guten zweiten Platz hinter den Herren aus Hubbelrath in die Saison der 1. NRW-Liga ab 30 Jahre. Zwei fünfte Plätze, ein sechster Platz und der Tagessieg am Heimspieltag ebneten den Weg Richtung Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, sodass das Team des WGV vor dem letzten Spieltag auf dem dritten Platz lag. Am 19.08.2017 fand im Bochumer Golfclub der letzte Spieltag statt. Es war ein Kampf auf sehr hohem Niveau und die Gütersloher Akteure konnten mit ihren Leistungen durchweg überzeugen.

Dirk Becker als erster Spieler verzeichnete 77 Schläge auf der Scorekarte auf dem Paar 72 Kurs, Henrich Steinmeister konnte mit einer 71 auftrumpfen, die von Benjamin Ibold und Ekkehart Schieffer noch um einen Schlag mit 70 Schlägen unterboten wurde. Das Ergebnis komplettieren Oliver Pelkeit sowie Philipp Kuche mit je 76 Schlägen. Damit lagen die Gütersloher mit nur 8 Schlägen über CR in der Wertung sogar vor dem Hubbelrather Golfclub und sicherten sich den Tagessieg am letzten Spieltag und somit den Titel als Vizemeister in der Gesamtwertung mit 183,5 über CR. Damit qualifizierte sich das Team des WGC für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK30 im Golfclub Hameln am 23.09 und 24.09.2017.

Captain Benjamin Ibold zollt der Mannschaft großen Respekt. „Ich bin richtig stolz auf die Jungs. Wir haben über das gesamte Jahr stets konstante Leistungen gebracht, auch wenn wir nicht immer mit der besten Mannschaft an den Start gehen konnten.“

v. l. Philipp Kuche, Dirk Becker, Ekkehart Schieffer, Benjamin Ibold,Oliver Pelkeit, Henrich Steinmeister

 

Erstklassig! Aufstieg der AK35 in die 1. NRW Liga

Mit 190,5 Schlägen über CR ist der 1. Jungsenioren-Mannschaft (AK35) der direkte Wiederaufstieg in die höchste Klasse der NRW-Liga gelungen.

3 Erst- und 3 Zweitplatzierungen in den Tagesergebnissen unterstreichen die konstant starken Leistungen der gesamten Mannschaft im Jahr 2016.

Gratulation an alle Spieler.

Im nächsten Jahr wird die Mannschaft durch die kommende Änderung auf AK30 deutlich verjüngt und verstärkt.

Andreas Busche  (Captain)

Westfälischer Golfclub Gütersloh verpasst Sieg im Westfälischen Clubpokal nur sehr knapp

Zum Saisonabschluß stand der Westf. Clubpokal auf dem Programm der Clubmannschaft des Golfclubs Gütersloh.
Dieses traditionsreiche Turnier ist in den letzten Jahren fest in der Hand der Gastgeber des Golfclubs Wasserburg Anholt gewesen und auch dieses Jahr schickte die Mannschaft aus der 2. Bundesliga ein starkes Team ins Feld.

Gütersloh konnte nicht die absolute Topbesetzung stellen, wurde aber von Denise Dange (Hcp 1,8) aus der Damenmannschaft noch verstärkt.

Mannschaft Westf. Club Pokal 2016

Nach den Vierern am Sonntagmorgen lag das Team nur auf dem dritten Rang und hatte mit einigen verschobenen Putts und verlorenen Bällen zu kämpfen. In Führung lag die Heimmannschaft aus Anholt gemeinsam mit dem anderen Team aus der 2.Bundesliga, dem Golfclub Teutoburger Wald aus Halle (beide +7), das mit einer stark verjüngten Mannschaft antrat.
Güterloh lag bereits 7 Schläge zurück (+14) und rechnete sich da nur noch wenige Chancen auf den Titel aus.

Die Einzel zeigten aber ein ganz anderes Bild, die Mannschaft kämpfte sich Schlag um Schlag zurück. Herausragend waren die Ergebnisse von Philipp Kuche 71 (einen Schlag unter Par) und Dirk Becker 72 (Par), sowie weitere starke Runden von Denise Dange 75, Benjamin Ibold 75 und Florian Mitzscherlich 78. Streichergebnis war Henrich Steinmeister mit 83.
Es musste bis zum letzten Spieler gezittert werden wer das Rennen macht.
Am Ende behielt Anholt aber knapp die Nase vorn und konnte mit 2 Schlägen Vorsprung gewinnen.
Halle wurde mit einem Rückstand von 18 Schlägen auf Platz 3 verwiesen, vor Dortmund, Widukind Land, Marienfeld, Rheine und Münster.

„Wir haben tolle Einzel gespielt. Viel besser geht es kaum“, sagte Kapitän Christian Wolf, der sichtlich zufrieden mit der Platzierung und dem Saisonabschluß war.

Damenmannschaft feiert Aufstieg in die 2. Bundesliga

Nach dem ersten Spieltag stand der WGC noch auf dem letzten Tabellenplatz, rollte dann aber das Feld von hinten auf

Sie wollte gar nicht da sein. Eigentlich. Denn der Urlaub war seit langem geplant. Als dann aber klar war, dass die von ihr trainierten Damen des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh am letzten Regionalliga-Spieltag die Meisterschaft perfekt machen können, kehrte Trainerin Nicole Crasmöller eher von ihrer Reise zurück. Weiterlesen

Herrenmannschaft steigt in die Oberliga ab

WGC Gütersloh steigt in die Oberliga ab

Benjamin Ibold ist seit Sonntag seinen Platzrekord los. Der hatte acht Jahre Bestand

Gütersloh. Der Abschied fällt nicht allzu schwer. Schließlich konnte sich das Herrenteam des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh lange genug damit auseinandersetzen, im kommenden Jahr wieder in der Oberliga abschlagen zu müssen.

Weiterlesen

Damenmannschaft steht vor dem Aufstieg

Die Frauen des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh haben sich im Kampf um den Gruppensieg in der Regionalliga, Mitte 1, und damit um den Aufstieg in die 2. Bundesliga eine hervorragende Ausgangsposition verschafft.

Weiterlesen

Souveräner Sieg unserer Damen in Kassel-Wilhelmshöhe

Im vorletzten Spiel der Regionalliga Mitte 1 siegten unsere Damen um Trainerin Nicole Crasmöller mit 12 Schlägen deutlich vor dem Zweitplatzierten und führen nun gemeinsam mit Langenhagen die Ligatabelle an. Weiterlesen

1. Platz am zweiten Spieltag

Dank einer starken Mannschaftsleistung hat unsere Damenmannschaft am 2. Spieltag den ersten Platz belegt. Unterstützung hatte die Mannschaft durch Aimee Ponte und Rebecca McGeehan. Somit konnte sich die Mannschaft gegenüber dem letzten Platz am 1. Spieltag stark verbessern. Bei starken Regen auf den ersten Spielbahnen war es ein harter Kampf, sowohl für Spieler als auch für […]

Die 1. Jungsenioren (AK 35) spielt 2016 in Liga 2 von NRW

Unser Ziel ist nach dem Abstieg 2015 der Klassenerhalt. Wieviel nach oben geht, wird sich zeigen. Aufgrund von Terminüberschneidungen der Spieltage von AK 35 und AK 50 stehen wir in diesem Jahr personell vor einer neuen Herausforderung.

Wir freuen uns auf eine sportliche Saison 2016

Andreas Busche (Captain AK 35)